Art.Nr.:

Sudhoff, Albert: Freiwillig zur Waffen-SS

Ein Angehöriger der SS-Panzeraufklärungsabteilung 11 erinnert sich

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
lieferbar

Der 1926 geborene Autor beschreibt eindringlich die wirtschaftliche und politische Lage Deutschlands in den 1930er Jahren, würdigt dabei die von der großen Mehrheit der Deutschen als positiv empfundene Verbesserung der Lebensbedingungen, wobei er nicht mit Kritik oder satirischen Seitenhieben auf einzelne NS-Potentaten spart. Nach Maurerlehre und Reichsarbeitsdienst meldet er sich als Freiwilliger zur Waffen-SS. Als SS-Panzeraufklärer kommt er zur 11. SS-Freiwilligen-Panzergrenadierdivision „Nordland“ und wird im Raum Narwa eingesetzt. Er nimmt an den Rückzugskämpfen in Estland teil, wird dabei verwundet und über die Ostsee in ein Heimatlazarett verlegt. Als Schwerverwundeter im April 1945 in US-Gefangenschaft geraten, tritt er eine lange Odyssee durch alliierte Lager in Deutschland, Belgien und Frankreich an.

 

208 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.