Art.Nr.:

Michaelis, Rolf (Hrsg.): Veteranen der Waffen-SS berichten, Band 4

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
lieferbar

In dem vorliegenden, vierten Band werden die Erinnerungen zweier Veteranen der Waffen-SS wiedergegeben.

Peter Jacobsen wurde Ende 1941 mit 19 Jahren zur Waffen-SS eingezogen, dort zum Funker ausgebildet und erlebte seinen ersten Einsatz im Januar 1942 bei der SS-Kavallerie-Brigade im Raum Toropez. Hervorzuheben sind die Einsätze in den Pripjetsümpfen mit der SS-Kavallerie-Division, seine Verwendung in der SS-Korps-Nachrichten-Abteilung 106 im Kurland, sowie die Besetzung Eichstätts durch die US- Truppen am 25./26. April 1945.

Hans Hentschel wurde im August 1944 18-jährig zur Waffen-SS eingezogen. Ausgebildet zum Artilleristen, diente er schließlich im Artillerie-Regiment der 32.

SS-Freiwilligen-Grenadier-Division „30. Januar". Dort verblieb er, angefangen von den Stellungen an der Oder bis zum Übertritt über die Elbe, und erlebte mit der Divi-sion auch den dramatischen Kessel von Halbe.

112 Seiten, mit zahlreichen s/w-Abb., viele Photos, Lagekarten, Dokumenten

 

 
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.