Art.Nr.:

Lysk, Günther Bruno: Feuertaufe im Kessel von Halbe

Vom Waffen-SS Mann zum Bergbauingenieur

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
ca. 3-5 Werktage

In unser heutigen schnellebigen Zeit mögen zwei - drei Wochen keine lange Zeitspanne sein, jedoch Mitte April 1945 mit 16 Jahren als freiwilliger der Waffen-SS im Kessel von Halbe, muß es sich wie eine Ewigkeit angefühlt haben. Kaum Essen überall verwundete und tote Soldaten und der tägliche Kampf ums Überleben. In dieser Not war nichts wichtiger als die Kameradschaft. Sie prägte seine Kindheit, brachte ihn durch den Kessel von Halbe, ermöglichte seine frühzeitige Entlassung aus der Kriegsgefangenschaft und half ihm auch Untertage im Uranberkwerk der Wismut. Selbst Stacheldraht und 40 Jahre DDR konnten diesem Kameradschaftsgeist nichts anhaben. Der Kontakt zu seinen ehemaligen Kameraden und Waffenbrüder war und ist auch heute noch für Günther wichtig. Egal ob in Norddeutschland oder Österreich kein Weg ist ihm dafür zu weit.  

80 Seiten, mit etlichen Bildern und Dokumenten, Festeinband

Passend zu diesem Produkt

widmann-franz-small.jpg
herrmann-klar-halbe-small.jpg

Herrmann, Gerd-Ulrich: Der Kessel von Halbe

Von Oder und Neiße bis zur Elb...