Art.Nr.:

Matz-Donath, Annerose: Deutsche Frauen vor sowjetischen Militärtribunalen

Die Spur der roten Sphinx

inkl. MwSt (5%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
lieferbar

Verschwunden, verloren, vom Schweigen verschluckt, so gingen unzählige deutsche Frauen und Mädchen durch die Hölle sowjetischer Folterkeller, die zwischen 1945 und 1949 auch auf deutschem Boden, in der damaligen Sowjetischen Besatzungszone, bestanden – ein kaum bekannter und dennoch untilgbarer Teil der deutschen Nachkriegsgeschichte, der hier zum ersten Male unmittelbar die Farbe durchlittenen Lebens gewinnt. Die von den Sowjetischen Militärtribunalen verurteilten Frauen kamen im Februar 1950 zur weiteren Strafverbüßung in den Gewahrsam der DDR, die für sie ein besonders strenges Zuchthaus-Regime in einer Reihe von Sonderstrafanstalten errichtete.

Im Chor vieler Stimmen entrollt sich ein ergreifendes Panorama von Standhaftigkeit, Verzweiflung, Hoffnung und kleinen Lichtern der Menschlichkeit, die selbst auf der Seite derer nie ganz erloschen, die ein grausames System zu Vollstreckern und Peinigern bestellte.

Annerose Matz-Donath, die selbst fast 12 Jahre Gefangenschaft erleiden mußte, konnte 130 frühere Haftkameradinnen von etwa 1300 betroffenen Frauen interviewen. So entstand eine auf Aktenkenntnis und der Auswertung von zehntausend Seiten der Gesprächsprotokolle gestützte Dokumentation, die die Leidenswege der verurteilten Frauen eindrucksvoll schildert und dieses Kapitel der deutschen Geschichte dem Vergessen entreißt.

INHALTSVERZEICHNIS

1. Kapitel:

Mütter und Kinder

Bitterer Abschied

Der Florian

Zahnschmerz im Herzen

Die Mütterstube

Kindertränen

2. Kapitel:

Die Hölle hat viele Tore

Eingefangen

Grenzerfahrungen

Recherche ins Abseits

„Gefährliche Deutsche“

Auf Werwolf-Jagd

3. Kapitel:

Verraten und verkauft

Das Butterplätzchen

Terror statt Brot

Um eine Nähmaschine

Unschuldsbewußtsein lebensgefährlich!

Flugblatt im Polizistenschrank

Für Judaslohn

Der wahre Hintergrund

4. Kapitel:

Laßt alle Hoffnung fahren

Der erste Schock

Wenn sie „Rosamunde“ spielten

Maden und Fischgerippe

Ein kleiner Funke Menschlichkeit

Psychofolter

Kübelgeschichten

Sexuelle Gewalt

5. Kapitel:

Russisches Roulette

Der Tod reiste mit

Die Fratze der Angst

Selber ein Ende machen

Wie ein Indianer am Marterpfahl

Sie lachten, wenn sie sie erschossen

„Ein widerspenstiger Typ“

6. Kapitel:

Lügner und Henker

Das Tribunal

Wyschinskijs Schatten

Ein teuflisches Drehbuch

Vergeblicher Aufstand

Silberkopf mit Feuerhaken

480 Seiten + 48 Seiten mit Bildern und Dokumenten, Paperback

 

 

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.