Art.Nr.:

Zayas, Alfred M. de: Heimatrecht ist Menschenrecht

Der mühsame Weg zur Anerkennung und Verwirklichung

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
lieferbar
Alfred M. de Zayas
Heimatrecht ist Menschenrecht
Der mühsame Weg zu Anerkennung und Verwirklichung
 
Alle wesentlichen Bestandteile des Rechts auf die Heimat sind bereits in positiven Rechtsnormen enthalten. Darüber hinaus - ähnlich wie das Recht auf Leben, das durch ein positivrechtliches Tötungsverbot bewehrt ist - wird das Recht auf Heimat durch ein positivrechtliches Vertreibungsverbot konkretisiert. Die Tatsache, dass Vertreibungen bzw. ethnische Säuberungen weiterhin vorkommen, bedeutet nicht, dass kein Recht auf die Heimat existiert. Es bedeutet, dass seine Befolgung - wie leider auch die vieler anderer Menschenrechte - nur teilweise gewährleistet ist.

Vertreibung ist ein weltweites Problem. Alle Opfer haben ein Recht auf Rückkehr in die Heimat sowie ein Recht auf Entschädigung. Es ist zu hoffen, dass im 21. Jahrhundert die Bemühungen der Vereinten Nationen und der regionalen Einrichtungen zur Förderung der Menschenrechte dazu führen, dass eine effektivere Präventivstrategie entwickelt wird und vor allem die bestehenden Mechanismen, um Opfer zu schützen und die Wiederherstellung des Rechts zu gewähren, so gestärkt werden, dass diese menschlichen Tragödien gebannt werden.
 
296 Seiten
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.