Produktinfos

Art.Nr.:

Schön, Heinz: Pommern auf der Flucht 1945

Rettung über die Ostsee aus den Pommernhäfen

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
lieferbar

Tabs

Heinz Schön
Pommern auf der Flucht 1945 - Rettung über die Ostsee aus den Pommernhäfen
 
Elf Kapitel Dokumentation von dem Autor Heinz Schön zu den wichtigsten Fluchtorten und Fluchthäfen Pommerns sind ergänzt durch 56 bisher unveröffentlichten Zeitzeugen-Erinnerungen und bereichert mit vielen bisher noch unveröffentlichten Fotos aus dem Pommern-Archiv Heinz Schön. Die Aufzeichnungen der Zeitzeugen stammen zum größten Teil aus den 1940er und den frühen 1950er Jahren. Sie sind von Heinz Schön verifiziert und durch damalige Rückfragen bei den Zeitzeugen vertieft worden. Mehr als 2,5 Millionen Deutsche wurden kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges von der deutschen Marine vor einem elenden Schicksal bewahrt. In diesem Buch fasst der Autor Heinz Schön die Ergebnisse seiner jahrzehntelangen Recherchen darüber zusammen. Im Zeitraum von nur drei Monaten – von Mitte Januar bis Ende März 1945 – gelang es im größten Rettungswerk der Seegeschichte, Flüchtlinge vor dem Zugriff der Roten Armee zu beschützen. Viele Trecks aus Ost- und Westpreußen retteten sich in die pommerschen Hafenstädte, um von dort über die Ostsee in den Westen Deutschlands zu gelangen. Auch die pommersche Bevölkerung war viel zu spät von den Nazis informiert worden, dass sie ihre Heimat würde verlassen müssen. Das Buch schildert ausführlich die Situation in den acht Pommernhäfen. Zusätzlich werden die Schicksale von Müttern mit Kindern, von jungen Mädchen, von Alten, Kranken und Gebrechlichen und von verwundeten Soldaten in bewegenden Erinnerungen von Zeitzeugen dargestellt.

Zum Autor:
Heinz Schön überlebte im Januar 1945 als 18-Jähriger den Untergang der "Wilhelm Gustloff". Bei der Torpedierung des Schiffes vor der Pommerschen Ostseeküste kamen mehr als 9.000 Menschen ums Leben. Dieses Ereignis prägte sein Leben. Er gilt als einer der besten Kenner der Geschichte des deutschen Ostseeraumes während des Dritten Reiches und der unmittelbaren Nachkriegszeit. Bereits kurz nach dem Krieg begann er, Dokumente, Fotos und Zeitzeugenberichte zu sammeln. Er ist Verfasser zahlreicher Bücher über das Schicksal der Gustloff und der "Rettungsaktion Ostsee 1945" und war Fachberater bei vielen TV-Dokumentationen und Spielfilmen über die Schiffsuntergänge und Rettungsaktionen.

 
gebunden

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.