Art.Nr.:

Sudholt, Gert (Hrsg.): Bismarck - Anekdoten, Aphorismen...

Briefe und Dokumente

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
lieferbar

Mit einem einführenden Essay von Gustav Sichelschmidt.

Nach dem Zusammenbruch des von ihm 1871 gegründeten Reiches ist Bismarck in die Hände von Denkmalsdemonteuren gefallen, aus denen  das einstige Idol  ganzer Generationen entstellt hervorging.
Sein 200. Geburtstag bietet die naheliegende Gelegenheit diese außergewöhnliche Persönlichkeit der Deutungshoheit  etablierter Historiker  zu entreißen. Als »Eiserner Kanzler« schrieb er wie kaum ein Zweiter Geschichte.  Nach wie vor  fasziniert  das mit Abstand größte politische Genie, das die Deutschen nach den Befreiungskriegen hervor gebracht haben. Dieser Band unterstreicht die oft vergessene Tatsache, dass
Bismarck  zweifellos zu den wenigen charismatischen Persönlichkeiten zählt, die  Deutschland und Europa ihren Stempel aufdrückten.
Die in diesem Band zusammen getragenen Texte charakterisieren mehr als alle  Abhandlungen einen Mann und seine Epoche, der sich nicht nur souverän auf dem politischen Parkett zu bewegen verstand, sondern als  liebevoller Ehemann, geistreicher Causeur und erfolgreicher Staatsmann mit Weitblick dem Herzen der Deutschen  nahestand wie nur wenige.  Wer auch heute noch von der »guten alten Zeit« spricht, denkt  an das Zeitalter Bismarcks, an das in diesem Buch lebhaft erinnert wird.

160 Seiten mit zahlreichen Bildern, Karikaturen, Dokumenten. Gebunden (Festeinband) mit Schutzumschlag

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.