Art.Nr.:

Mass, Konrad: Der Goldschmuck von Hiddensee

Erzählung aus Pommerns Vergangenheit

Antiquariat
inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
lieferbar

Hier scheint es sich um eine Erst- und Sonderauflage zu handeln.

Druck von Herrcke & Lebeling in Stettin, 1902 ?

68 Seiten, Leinen mit Goldprägung

Buchseiten aus Büttenpapier

wenige Gebrauchtspuren und Altersflecken

guter - sehr guter Zustand

*Der Autor:

Konrad Maß (16. November 1867 in Anklam; † 3. Dezember 1950 in Schwerin) war ein deutscher Kommunalpolitiker, Schriftsteller und Sachbuchautor.

Der Sohn eines Kreisrichters ist in Anklam aufgewachsen. Von 1887 bis 1891 studierte er Rechtswissenschaften. Im Jahr 1895 wurde er Gerichtsassessor, 1897 Magistratsassessor in Stettin. 1899 wurde er Ratsherr in Stralsund, ging dann 1901 als Stadtrat wieder nach Stettin. 1905 wurde er Bürgermeister, später Oberbürgermeister in Bad Homburg vor der Höhe. Ab 1907 war er zweiter Bürgermeister, später bis 1920 Bürgermeister von Görlitz. Im Ruhestand lebte er in Stralsund, Heringsdorf und Schwerin.

Konrad Maß verfasste mehrere Sachbücher zur Geschichte Pommerns sowie Erzählungen in niederdeutscher Sprache. In der Zeit des Nationalsozialismus wurden seine Werke aus deutschen Bibliotheken entfernt.

In zweiter Ehe war er mit der Schriftstellerin Hedwig Rodatz verheiratet.

*(Quelle: https://peoplepill.com/people/konrad-mass/)

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.