Art.Nr.:

Korn, Wer ist wer im Judentum?

2000 Lebensläufe, reich bebildert

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
lieferbar

"Wer ist wer im Judentum?" stellt zahlreiche Personen vor, deren Judentum der Öffentlichkeit kaum oder gar nicht bekannt ist. Und es bringt über prominente Juden, um deren Abstammung man weiß, oft überraschende Zusatzinformationen.

Den Schwerpunkt des Buches bilden mit Deutschland verbundene Schicksale. Doch geschildert werden auch die Lebensläufe zahlreicher Juden, die im Ausland an prominenter Stelle standen bzw. stehen. Erstaunlich ist die große Zahl derer, die aus dem relativ kleinen Kreis von Menschen jüdischer Herkunft in der Bundesrepublik, der DDR und in Österreich in höchste politische, gesellschaftliche,und wirtschaftliche Positionen aufgestiegen sind.

Wegen der sehr unterschiedlichen Charaktere, die in dem Lexikon sichtbar werden, kommen weder vor Liebe erblindete Philosemiten noch verbohrte Antisemiten auf ihre Kosten. Der Bogen spannt sich vom kerndeutsch gesinnten Nationalen jüdischer Herkunft bis zum fanatischen Kommunistenführer, vom wissenschaftlichen Wohltäter bis zum Verantwortlichen für Massenmord, vom mutigen Verfechter der Versöhnung bis zum verbissenen Deutschenfeind.

Im Vorwort von David Korn heißt es: "Verlag und Herausgeber verhehlen nicht, dass ihnen nationalgesinnte jüdische Persönlichkeiten besonders sympathisch sind. Sei es, dass es sich um Menschen jüdischer Herkunft handelt, die vaterländisch für ihr Geburtsland empfinden, oder um Juden, die in der Fremde ihrer Abstammungsgemeinschaft die Treue halten, oder um israelische Patrioten, bei denen im übrigen volks- und vaterlandslose Deutsche in die Lehre gehen sollten."

 

512 Seiten

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.