1. Reichsaußenminister v. Ribbentrop gibt am 22. Juni 1941, um 6Uhr früh, in einer Pressekonferenz vor deutschen und ausländischen Journalisten in Berlin die Note der Reichsregierung an die Sowjetunion bekannt.

2. Rußlandfanfare Reichsminister Dr. Joseph Goebbels verliest den Aufruf Adolf Hitlers an das Deutsche Volk.

3. Lied: „Von Finnland bis zum Schwarzen Meer" Frontbericht vom 14.10.1941 von SS-Kriegsberichter Hugo Landgraf : Auf einem Batl. - Gefechtsstand der Waffen-SS vor dem Angriff auf die Borodino - Stellung an der Autostraße nach Moskau. 21.10.1941 OKW-Bericht Rüstungszentrum Stalino in Besitz genommen. Oberbefehlshaber der 50. Sowjetarmee General Petrow bei Bryansk gefallen. Bombenangriffe auf Moskau und Leningrad.
1. 11. 1941 OKW-Bericht Vormarsch auf der Krim geht weiter. Oberlauf des Donez an mehreren Stellen überschritten. 533 Bunker bei Wolchow genommen. Übersetzversuche über die Newa bei Leningrad abgewiesen. Die Luftwaffe unterstützt Operationen auf der Krim.

4. Marsch: 'Großdeutsche Grenadiere. Soldaten, Kameraden'(Majewski/v. Schwerin).

5.. Hindenburgmarsch  (Oskar Fetrás)
26.4. 1942 Rechenschaftsbeicht des Führers Adolf Hitler vor dem Deutschen Reichstag.

6. Marsch: 'Reiht Euch ein' (F. Weidmann) SS-Untersturmführer J. Kruithof. Angehöriger der SS-Brigade 'Nederland': -Warum ich freiwillig in den Krieg zog'.

7. Marsch der SS-Brigade Nederland. Frontbericht vom Nordabschnitt der Ostfront: Volksdeutsche aus Ungarn • 44. SS.Division . grüßen die Heimat.

8. Marsch der SS-Division 'Hunyadi' SS-Kriegsberichter Curt Schindler . Der Auftrag - Einsatz eines jungen Volksdeutschen aus Ungarn als Meldereiter im Mittelabschnitt der Ostfront.

9. Marsch: 'Sambre et Meuse' (F. Rausch I Robert Planquette)

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.