Tabs

Worin besteht das Wesen der »Zivilisation« im Unterschied zu dem der »Kultur«, und was verrät dieser Wandel der Weltzeitalter über das Dasein des Menschen? – Mit dem Homo Creator liegt die kulturphilosophische Trilogie Frank Lissons nun vollständig vor.

Am Anfang steht der entheimatete Wanderer, Homo Viator, der aufbricht, die Macht der Tendenzen zu ergründen. Ihm folgt als Herzstück des Werkes Homo Creator, der erschaffende Mensch, über den das Wesen der Technik zum Ausdruck kommt. Das Ende dieser Genese bildet der von allen institutionellen Bindungen losgelöste, weil nach den Kulturen lebende Mensch, der Homo Absolutus (jetzt in 2., überarbeiteter und gestalterisch an die anderen beiden Titel angeglichener Fassung).

Die drei Homines fragen nach dem Eigenen des Menschen im technokratischen, alles nivellierenden Zeitalter und stellen in ihrer Gesamtheit den Versuch dar, die verdunkelten Hintergründe zu erhellen, vor denen sich das Leben in unserer heutigen, mehr denn je unbegriffenen Wirklichkeit abspielt.

297 Seiten, gebunden


Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.