Art.Nr.:

Antwort an Warschau

Was Polens Regierung verschweigt und Berlin nicht zu sagen wagt

inkl. MwSt (5%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
lieferbar

Geht es nach der Regierung in Warschau, gibt es immer einen Grund zu sterben: Für ein polnisches Danzig. Für die Oder-Neiße-Grenze. Zur Abwechslung auch mal für die „Quadratwurzel“, ein Polen privilegierendes Abstimmungsverfahren in der EU.

 

Ähnlich entgegenkommend zeigt sich Polen, wenn es um die Rückgabe deutschen Kulturguts geht. „Wir haben den Deutschen nichts gestohlen“, lautet die dreiste Sprachregelung. Stets führt Warschau dabei die Geschichte ins Feld. Doch ist es bestenfalls die halbe Wahrheit. Polens Mitverantwortung an den Tragödien des 20. Jahrhunderts wird von den in Warschau Herrschenden total ausgeblendet. Und den deutschen politischen „Eliten“ fehlt der Mut für die Antwort an Warschau.

 

240 Seiten

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.