Produktinfos

Tabs

Zur Abwehr der erwarteten Invasion wurden Ende 1942/Anfang 1943 u. a. zwei neue SS-Divisionen zur Aufstellung gebracht.
 
Das Personal dazu kam im nicht unerheblichen Maße durch Werbungen beim Reichsarbeitsdienst zur Waffen-SS.
 
Der erste Einsatz - nicht wie ursprünglich vorgesehen in der Normandie, sondern an der Ostfront - war sehr erfolgreich. 1945 zunächst nach Pommern verlegt, nahm die Division u. a. an den Endkämpfen im Spremberger Kessel teil und ging danach über Böhmen in amerikanische Kriegsgefangenschaft.
 
166 S., zahlr. Abb., geb.
 
 

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.