Art.Nr.:

Keubke, Klaus-Ulrich: Die Polizei Mecklenburgs

Eine Chronik von den Anfängen bis heute

inkl. MwSt (5%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
lieferbar
I. Von den Anfängen einer mecklenburgischen Polizei
bis zum Ende der Großherzogtümer Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Strelitz 1918
II. Über die mecklenburgische Polizei von der Weimarer Republik bis zum Zweiten Weltkrieg (1919-1939)
III. Polizisten in und aus Mecklenburg in den Jahren des Zweiten Weltkrieges (1939-1945)
 
keubke1-large.jpg

keubke3-large.jpg
 
IV. Die Polizei Mecklenburg-Vorpommerns bzw. Mecklenburgs bis 1952 und in den drei Bezirken Schwerin, Rostock und Neubrandenburg der DDR bis 1990
V. Über die Polizei Mecklenburg-Vorpommerns von 1990 bis März 2011
VI. Anlagen
Quellen- und Literaturverzeichnis Bildnachweis.
 
Zum ersten Mal wird ein Überblick von den Anfängen der Polizei Mecklenburgs seit dem Mittelalter bis zur Gegenwart (seit 1945 unter Einschluß Vorpommerns) gegeben. Das Buch ist weitgehend auf der Grundlage von Archivalien des Landeshauptarchivs Schwerin und des Archivs der Hansestadt Rostock entstanden. Behandelt werden in fünf Kapiteln der Beginn einer mecklenburgischen Polizei bis zum Ende der Großherzogtümer Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Strelitz 1918, die mecklenburgische Polizei von den Jahren der Weimarer Republik bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkrieges (1919 - 1939), Polizisten in und aus Mecklenburg in den Jahren des Zweiten Weltkrieges (1939 - 1945), die Polizei Mecklenburg-Vorpommerns bzw. Mecklenburgs bis 1952 und in den drei Bezirken Schwerin, Rostock und Neubrandenburg der DDR bis 1990 sowie die Polizei Mecklenburg-Vorpommerns von 1990 bis März 2011. Das Schwergewicht der Ausarbeitung liegt auf dem eigentlichen Bereich polizeilichen Wirkens - dem der Schutzpolizei."
 
Seiten: 236, Broschur
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.