Art.Nr.:

Rieger, Jürgen: Weg und Ziel der Artgemeinschaft

Werden und Wesen der Artgemeinschaft

inkl. MwSt (5%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
nicht lieferbar

Jürgen Rieger
Weg und Ziel der Artgemeinschaft

Vorwort

Die bedeutenden Leiter der Artgemeinschaft vor mir, nämlich Dr. Wilhelm Kusserow und Dr. Wielant Hopfner, haben dargelegt, wie sie sich den Weg unserer Gemeinschaft vorstellen. Dr. Hopfner in einem Aufsatz in der NZ "Zu neuen Ufern" und im Vortrag 3987 n.St. "Entscheidungen - neue Wege gehen?", Dr. Kusserow in den Heften "Wesen, Weg, Ziel neuen Glaubens", "Vermächtnis" und "Das Sieb" sowie im Buch "Artglaube" und verschiedenen Aufsätzen in unserer Zeitung. Ich bin nunmehr 30 Jahre Mitglied in der Artgemeinschaft und habe sie seit 20 Jahren mitgestaltet. Auch ich habe mir meine Gedanken über Weg und Ziel der Artgemeinschaft - GGG gemacht, wobei ich in vielen Dingen mit dem, was vor mir hierzu gesagt wurde, übereinstimme, in manchen aber auch nicht. Dies wird im folgenden deutlich werden. Ferner habe ich weitere Anregungen zu geben.

Daß meine Überlegungen zu Weg und Ziel der Artgemeinschaft -GGG durchaus erfolgversprechend sind, ist daraus ersichtlich, daß unter meiner Leitung die Artgemeinschaft - Germanische Glaubens-Gemeinschaft zur größten heidnischen Gemeinschaft in Deutschland wurde. Damit unsere Gefährten das "Erfolgsrezept" verinnerlichen, wurden diese Ausführungen, die in einem Zeitraum von vier Jahren entstanden sind, niedergelegt.

Der Abschnitt "Unsere Auffassung von Religion" ist erstmals in der NZ 2, 3798 n.St. veröffentlicht worden, bei dem Abschnitt "Feier -Brauchtum - Kult - Ritus" handelt es sich um meine einführenden Worte zu einer Gesprächsrunde beim Sommer-Gemeinschaftstag 3800 n.St., manches andere wurde in einem Vortrag von mir auf einem Gemeinschaftstag angerissen. Das meiste, soweit es nicht auf Ausführungen von Dr. Kusserow und Dr. Hopfner zurückgeht, ist hier aber erstmals ausgesprochen. Jeder von uns mache sich Gedanken, wie wir unsere Ziele verwirklichen können!

Hamburg, den 05.12.3800 n.St. Jürgen Rieger

 

Inhaltsverzeichnis

  • Warum müssen wir eine neue Lebensordnung schaffen?
  • Unsere Auffassung von Religion
  • Eine Religion für unsere Menschenart
  • Die Aufgabe der Religionsgemeinschaft
  • Was ist wesentlich, was ist unwesentlich?
  • Feiergestaltung-Brauchtum-Ritus-Kult
  • Einiges zur Geschichte der Artgemeinschaft - GGG
  • Organisation des Glaubens?
  • Das Thing
  • Die Leitung
  • Der Leiter
  • Der Gemeinschaftsrat
  • Ämter und Arbeitskreise
  • Schiedsordnung und Schiedsgericht
  • Das Familienwerk
  • Die Gefährtschaften
  • Die Freundeskreise
  • Die Gilden
  • Werbung?
  • Wen wollen wir werben?
  • Wen nehmen wir auf?
  • Wen können wir ansprechen?
  • Die Förderer
  • Gefahren
  • Eine eigene Festkleidung?
  • Artjugend
  • Artschulen
  • Artamanen in der Artgemeinschaft
  • Worauf sollten wir unsere Planungen sonst noch richten?
  • Schritt über die Grenzen
  • Unsere Aufgabe
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.