Produktinfos

Art.Nr.:

Pichler, Hans: Truppenarzt und Zeitzeuge

Helfen und Helfen im Krieg

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
lieferbar

Tabs

Der Autor stand als Sanitätsoffizier der 4. SS-Polizei-Division 1941 vor Leningrad, kämpfte am Wolchow und Ladogasee, war Standortarzt in Griechenland und nahm an den Rückzugsgefechten im Banat und in Ungarn teil. Den tüchtigen und aufopfernden Sanitätsdienstgraden der Waffen-SS widmet Dr. Pichler sein Buch. Sie bargen – oft unter Feindfeuer – verwundete Kameraden aus dem Vorfeld, ihr Blutzoll war entsprechend hoch.
Zu den besonders scheußlichen Erinnerungen zählen die Vorfälle von Kannibalismus in der Roten Armee, sowohl an eigenen als auch an deutschen Soldaten, die Hans Pichler mit Fotos dokumentiert hat. Auch Partisaneneinsätze, eigene Verwundung sowie die britische Kriegsgefangenschaft schließt er in seinen Bericht ein.

336 Seiten, 16 Seiten Fotos, Karten, gebunden.


Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.