Produktinfos

Art.Nr.:

Zährl, Hugo: Vier Jahre in vorderster Front

Kriegstagebuch eines Trägers der Ehrenblattspange der SS-Panzerdivision Totenkopf

wieder lieferbar!!!
inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
lieferbar

Tabs

Der Verfasser dieses Fronttagebuches meldet sich im Alter von 17 Jahren kriegsfreiwillig und kämpft ab Oktober 1941 bis zum Kriegsende 1945 mit der „Totenkopf“-Division an der Ostfront. Schnörkellos und äußerst offen beschreibt der junge Soldat die Härte der Kämpfe, die er von Beginn an stets in vorderster Front erlebt. Im Alter von 19 Jahren ist er Unterscharführer, im Dezember 1944 wird ihm die Ehrenblattspange des Heeres, eine der höchsten deutschen Tapferkeitsauszeichnungen, verliehen. Auch die Nahkampfspange in Silber für 48 überstandene und bestätigte Nahkampftage kennzeichnet Hugo Zährl als tapferen Frontsoldaten.
Die von jugendlichem Mut und scheinbarer Unbekümmertheit geprägten Darstellungen seines Fronterlebens sind bewußt unkommentiert gelassen, um ihren geschichtlichen Wert nicht einzuschränken.  Ein ehrliches und dabei zugleich spannend verfaßtes Buch eines bewährten Frontsoldaten.
 
232 Seiten, 110 Fotos, gebunden.


Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.