Neuauflage

Der russische Autor – ehemals hochrangiger Offizier des sowjetischen militärischen Geheimdienstes GRU – wurde als Insider zum Kronzeugen für die systematischen Kriegspläne Stalins gegen das Deutsche Reich in den 30er und frühen 40er Jahren des letzten Jahrhunderts. Suworows These: Stalin hoffte, daß Hitler und seine Gegner im Westen sich in Kriegshandlungen derart schwächen würden daß Stalin schließlich mit einer eigenen Aggression den erschöpften Westen einfach überrollen könnte. Hitler war dabei die unfreiwillige Rolle als „Eisbrecher der Revolution“ zugedacht. Als dieses wichtigste Buch Suworows vor 30 Jahren erstmals in Deutschland und Frankreich erschien, löste es eine heftige Kontroverse aus. Suworow selber wurde seitdem zum „Eisbrecher“, denn seine gut belegte These wurde von vielen Historikern aufgegriffen und mit unzähligen weiteren Fakten untermauert.

512 S., s/w. Abb. und Karten, geb. im Großformat

 

 

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.