Art.Nr.:

Meiser, Hans: Das Ringen um Frankreich 1919-1945: Musste Hitlers Verständigungspolitik scheitern?

Musste Hitlers Verständigungspolitik scheitern?

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
lieferbar
360 Seiten, 16 Bilder, gebunden

Nach den Stahlgewittern des Ersten Weltkrieges erhofften die kriegsmüden Völker Europas einen Verständigungsfrieden auf der Basis der 14 Punkte Woodrow Wilsons. Doch die Alliierten entschieden anders. Franzosen, Briten und US- Amerikaner diktierten in Versailles dem Deutschen Reich einen Frieden, der für die nächsten eineinhalb Jahrzehnte eine Verständigungspolitik so gut wie ausschloß. Trotz Ruhrbesetzung einerseits, passivem Widerstand andererseits mühten sich sowohl deutsche wie französische Politiker um einen Brückenschlag. Hier sei insbesondere an Arisitide Briand und Gustav Stresemann erinnert. Ab 1933 versuchte Paris zunächst eine neue Kriegsallianz gegen Deutschland zu schmieden. Gescheiterte Abrüstungsverhandlungen in Genf, Wiederbesetzung des entmilitarisierten Rheinlandes, aber auch Saarabstimmung und Hitlers Garantie der französischen Ostgrenze sind weitere Stationen der wechselseitigen politischen und diplomatischen Beziehungen. Tatkräftig wurden die Bemühungen um eine Entspannung unterstützt von den Frontkämpferverbänden beider Seiten und der Deutsch-Französischen Gesellschaft sowie das Comité France-Allemagne. Nach der Konferenz von München Ende September 1938 fokussierten sich die Bemühungen um eine echte Verständigung zwischen Paris und Berlin; eine dauerhafte europäische Neuordnung schien in greifbare Nähe gerückt, als letztendlich die deutschfeindlichen Kräfte in London und Washington Anstrengungen von deutscher Seite zunichte machten und durch diplomatisches Geschick, Intrigen sowie falsche Versprechungen die französische Regierung in den Krieg zogen und somit die Katastrophe von 1940 heraufbeschworen. In diesem aufsehenerregenden Buch wird ein dramatisches Kapitel deutsch-französischer und europäischer Politik des letzten Jahrhunderts dem Vergessen entrissen.
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.