Art.Nr.:

Benoist-Méchin: SOMMERKRISE UND KRIEGSAUSBRUCH 1939

Das Deutsche Reich und die Geheimpolitik der europäischen Großmächte

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
lieferbar
440 Seiten

Am 1. September jährt sich der Jahrestag des Kriegsausbruches 1939 zum 70. Male. Massenmedien nutzen ihn zu einer neuerlichen Anklagewelle gegen unser Volk. Wer sich dieser Meinungsmache nicht aussetzen will, hat die Möglichkeit in der Neuerscheinung von Jacques Benoist-Méchin die Kriegsschuldfrage aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

Der Zweite Weltkrieg kam nicht wie ein Blitz aus heiterem Himmel: Die politische Atmosphäre im Sommer 1939, insbesondere die letzten dreißig Tage vor dem Beginn der Katastrophe, stehen im Fokus des Autors. Der französische Schriftsteller und Diplomat in der Vichy-Regierung führt den Leser mit seinem packenden Reportagestil hinter die Kulissen der verschiedenen Staatsmächte und zeigt, wie sich in Berlin, London, Paris, Rom, Warschau oder Moskau ein Weltkrieg zusammenbraute.

Der minutiöse Bericht eines Chronisten jener Wochen und Tage schlägt den Leser von der ersten bis zur letzten Zeile in den Bann und lässt ihn unmittelbar am Geschehen und den Entscheidungen teilnehmen. In seltener Eindringlichkeit berichten Augenzeugen sowie weitgehend unbekannte Dokumente von der dramatischen Entwicklung. Spannender kann Geschichte kaum geschrieben werden.

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.